Dirk Heupel - stellt sich als Tourenanbieter der Hochtourengruppe vor

Mein Name ist Dirk Heupel. Ich bin am 22.02.1979 in Siegen geboren und in Wilnsdorf-Oberdielfen aufgewachsen. Mit meinen Eltern bin ich 1988 in den DAV Siegerland eingetreten. Wir haben viele Hüttentouren unternommen. Auf der Siegerlandhütte waren wir zum ersten Mal im Jahre 1991.

Ab meinem 16. Lebensjahr bin ich regelmäßig zum Arbeitseinsatz zur Hütte gefahren.

Von 1996 bis 2000 absolvierte ich eine Ausbildung zur Erlangung des technischen Modellbauers in Siegen, an die sich 2005 der Besuch der Meisterschule zum technischen Modellbaumeister in Bad Wildungen anschloss.

Im gleichen Jahr zog ich nach Ravensburg, fand dort auch eine Stelle und konnte so näher an den Bergen leben. Mit dem DAV Ravensburg genoss ich in dieser Zeit viele Ausbildungstouren.

2008 folgte der Umzug in die Schweiz nach Herisau im Appenzeller Land, so dass ich noch näher an den Bergen wohnte.

Seit 2008 bin ich Mitglied im SAC Säntis (Schweizer Alpen Club). Der Besuch von SAC-Kursen motivierte mich, mich noch im selben Jahr der Alpinen Rettung Schweiz (ARS) anzuschließen. Nach einem Jahr als Aspirant wurde ich „vollwertiger Retter“ und war 2015 und 2016 schließlich als Einsatzleiter tätig.

Beim Schweizer Bergführer-Verband absolvierte ich 2013 Höhenarbeit Level 1 und 2015 Level 2 und wendete diese Kenntnisse in einem Nebenjob an.

Hauptberuflich bin ich Projektleiter und Produktentwickler. In den letzten zehn Jahren war ich viel in den Alpen unterwegs, im Sommer auf Klettertouren (Mehrseillängen) und Hochtouren, im Winter mit Tourenski. Der Säntis (Alpstein) ist mein Hausberg. Seit 4 Jahren gebe ich Skiunterricht im Skigebiet Toggenburg. Im Rahmen des Einstiegs in die modulare Ausbildung zum Schneesportlehrer mit eidgenössischem Fachausweis wurde ich 2013 Kids Instructor (ZA Kids).

Z Zt. lasse ich mich zum Skilehrer-Aspirant (Swiss Snow Sports-Stufe 1) ausbilden.

Als Ausgleich zum Bergsport baue ich meine Möbel selber.
Dirk Heupel

Dirk Heupel