Jörg Rumpf – Fachübungsleiter Hochtourengruppe

Ein kurzer Abriss zu meiner Person:

Ich bin 61 Jahre alt, verheiratet und habe drei erwachsene Kinder. 1983 bin ich als Bergwanderer in Göttingen in den DAV eingetreten, danach ausgerechnet in Berlin zum Klettern gekommen (an Bunkern, Brücken und Betonklötzen), aber alpin war beim VI. Grad Schluss, und das ist auch schon länger her.

Nach dem Wechsel nach Hildesheim habe ich 1996 die Ausbildung zum FÜL Hochtouren abgeschlossen und seitdem viele Touren in den Alpen geführt. Seit 2011 habe ich außerdem mit dem Schneeschuhbergsteigen begonnen. Die Berge sind für mich die ideale Energiequelle für meine berufliche Tätigkeit als Unternehmensberater und Coach.

Seit 20 Jahren lebe ich nun im Westerwald  und habe mich endlich entschlossen, in eine „wohnortnahe“ Sektion zu wechseln. Ich freue mich darauf, bei der Hochtourengruppe in der Sektion Siegerland mitwirken zu können, soweit es mir der Beruf erlaubt.

Die Wahl der Sektion Siegerland fiel mir leicht. Schließlich sind wir mit den Hütten in den Stubaier Alpen schon immer Nachbarn gewesen.

Jörg Rumpf

Jörg Rumpf