Hallo liebe Klettersport- Hochtouren und Sektionsfreunde,

es wird ernst beim Großprojekt 

 Kletterzentrum Siegerland.

Der Bauantrag ist „in Bearbeitung“ bei der Stadt und alle anderen Verträge, was die Halle und die Kletterwände angeht, sind unterschrieben.

Es fehlen allerdings immer noch Spenden, wie z.B. für die Außenkletterwand, da wir uns am Limit der Finanzierungssumme  bewegen. Unsere Bitte daher, hört euch noch einmal um, z.B. bei allen in Eurem Freundes-  und Bekanntenkreis,  doch noch mal in den  Portemonnaies nachzuschauen, ob noch etwas zu finden ist.

Um aber schon einmal mit Einsparungen anzufangen, haben wir festgestellt, dass auf dem Baugelände eine sehr große Menge Pflastersteine unter einer Asphaltschicht verborgen ist. Wir wollen in einer gemeinsamen Aktion von Kletterer, Hochtourer, Vorstand und all denen, die  Lust haben, am Samstag, dem 5. April, 9.00 Uhr diese Steine ausbuddeln und vom restlichen  Asphalt zu befreien (ein Bagger hat bis dahin schon die schwere  Arbeit gemacht), um die Steine zu sichern, so dass wir diese später für Terrasse oder für andere Außenanlagen sehr gut gebrauchen können und somit schon viel Geld sparen können.

Wir brauchen viele von euch, um die erste große Eigenleistungsaktion für die neue Kletterhalle durchzuführen.

Hier könnt ihr alle schon einmal zeigen, das alle großes Interesse daran haben, dass wir diese Halle bekommen

Bringt dann bitte Werkzeug  wie Hammer, Hacke, Schaufel usw. und ggf. Schubkarren  etc. zum Transportieren der Steine.

Bitte meldet euch schnellstmöglich bei Jürgen Rosenthal  per Mail (juergen@dav-siegerland.de)  oder  Telefon 0172- 61 31 706, damit wir die Aktion ein wenig koordinieren können.

schöne Grüße
Jürgen Rosenthal
Ausbildungsreferent

Archiv:

Du erhälst diesen Newsletter weil du dich bei DAV Siegerland. de in den Newsletterverteiler eingetragen hast.
Wenn du das nicht mehr wünschst oder die Daten ändern möchtest, kannst du das über diesen LINK tun.

Newsletterdaten ändern