Midnight Climb 2.0

Vom 08. bis zum 09. November haben sich dieses Jahr über 40 Jugendliche in der Kletterhalle getroffen, um gemeinsam Spaß in und um der Kletterhalle zu haben. Auch dieses Jahr, wurde das Midnight Climb vom Jugendausschuss mit viel Eifer geplant und mit mehreren der neuen Jugendleitern betreut und durchgeführt. So durften die Jugendlichen nach ihrer Ankunft im Garten der Kletterhalle eine Runde Flutlicht-Quidditch spielen. Bei diesem Spiel, welches an die Harry Potter Filme angelegt ist, geht es darum möglichst viele Bälle durch 3 Ringe zu werfen, um somit die gegnerische Mannschaft zu besiegen. Danach gab es Wraps als Abendessen, wodurch alle zu einer erneuten Runde Quidditch gestärkt wurden. Nun war der Abend aber lange noch nicht vorbei. Die etwas kleineren Kinder durften nun endlich klettern, während die größeren sich an einer Schatzsuche versucht haben. Als die 2. Gruppe dann nach 2h endlich den Schatz ausgebuddelt hatte und alle Rätsel gelöst wurden, ging es wieder in die Kletterhalle. Dort gab es eine Runde Pudding für alle, um sich wieder aufzuwärmen. Anschließend ging es dann auch für die größeren zum Klettern. Nun hatten sich aber die Lichtverhältnisse geändert. Die normalen Lampen waren aus, aber dafür wurden die Wände von einer Vielzahl an bunten LEDs beleuchtet, und eine Diskokugel hat die Stimmung perfekt gemacht. Manche Jugendliche hatten eine Stirnlampe dabei, und konnten somit auch fast bei kompletter Dunkelheit noch weiter klettern. Pünktlich zur Geisterstunde haben wir dann noch den Geburtstag von einem unserer Teilnehmer gefeiert und uns den leckeren Kuchen schmecken lassen. Nach einer etwas kürzeren Nacht, wurden dann alle mit sanften Klängen aus dem Schlaf gerissen und dann war das Midnight Climb auch leider schon fast vorbei. Uns hat es wie letztes Jahr wieder sehr viel Spaß gemacht in der Kletterhalle zu übernachten, und mitten in der Nacht zu klettern.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, und danken allen Teilnehmern und Helfern, für den schönen Abend.

Mehr Bilder gibt es hier.

JDAV meets Harry Potter

- Jugendausschuss organisiert zauberhafte Übernachtung für Harry-Potter-Fans



Die Harry Potter Filme sind den meisten Kindern und Jugendlichen nur allzu gut bekannt. Manche sind sogar richtige Fans und können jede Filmzeile mitsprechen. 
Deshalb haben wir vom JDAV eine Filmnacht mit dem Thema Harry Potter veranstaltet, bei welcher wir auch alle gemeinsam in der Kletterhalle übernachtet haben. Am späten Nachmittag kamen die Teilnehmer an der Kletterhalle an. Nachdem alle da waren, haben wir über das Gleis 9 ¾ die Welt der Zauberer betreten. Anschließend führten wir ein Vier-Ecken-Quiz durch - passend zum Abend natürlich mit Fragen zu Harry Potter. Nachdem die Pizza geliefert wurde, startete der erste Harry-Potter-Film und alle machten es sich bequem. 
Da der Abend noch lange nicht zu Ende war, gab's danach im Garten der Kletterhalle eine Runde Quidditch zum Wachwerden. Die Teilnehmer bildeten zwei Teams, teilten die verschiedenen Rollen (Sucher, Jäger, Treiber und Hüter) zu bevor der Schnatz ins Spiel kam und gefangen werden musste. Nach dem Quidditch waren alle wieder wach und topfit und es wurden im Bistro Zauberstäbe und Schachteln für Schokofrösche gebastelt. Zur Stärkung gab´s für jeden ein Butterbier. Anschließend richteten die Teilnehmer im Boulderbereich ihre Schlaflager ein - einige hatten sogar eine Hängematte zum Schlafen dabei. 

Gegen 23 Uhr startete der zweite Film im Seminarraum mit Snacks und Getränken. Danach ging es ins Bett denn am nächsten Morgen startete der Tag bereits um 8:30 Uhr mit einem ausgiebigen Frühstück an der langen Tafel im Bistro. Über den Tischen hingen schwebende Kerzen wie im Speisesaal von Hogwarts. Zum gemeinsamen Abschluss wurde noch eine letzte Runde Quidditch und ein weiteres Harry Potter Quiz gespielt, bei dem einige mit ihrem Film- und Buchwissen glänzen konnten. 

Erstes Siegener Spendenklettern – Klettern und Gutes tun

Gutes tun, dabei Spaß haben und klettern, geht das? Und wie das geht! Die Jugend des Deutschen Alpenvereins veranstaltete Anfang Juni das 1. Spendenklettern im DAV Kletterzentrum Siegerland. Zu Gute kommen die Spenden dem Verein Utho Ngathi Südliches Afrika e.V.


Jeder war eingeladen mit zu klettern, Jung und Alt waren gefragt. Auf einer Sponsorenkarte konnten alle Teilnehmer/-innen bereits im Vorfeld fleißig Sponsoren sammeln. Ob ein Festbetrag oder ein Betrag pro gekletterte Route gespendet wurde, war dabei jedem Sponsor selbst überlassen. Überwiegend wurde aber pro erkletterte Route gespendet, was den Ansporn für die Kletterer maßgeblich vergrößerte. Der Eintritt in die Kletterhalle war an diesem Tag für alle Teilnehmenden kostenlos.

Ziel aller Kletterer war es so viele Routen wie möglich von 10 bis 20 Uhr zu klettern, um möglichst viele Spenden zu sammeln, wobei jede Route nur einmal geklettert werden durfte. Um dieses Ziel zu erreichen, starteten die Ersten deswegen auch top motiviert pünktlich zu Beginn des Spendenkletterns und setzten einen Hacken nach dem anderen auf ihren Laufkarten – auch, wenn das Wetter eigentlich eher zum Schwimmen im Weiher eingeladen hätte.

Für die Verpflegung der Kletterer war den ganzen Tag über natürlich gesorgt, da es zahlreiche Kuchen- und Salatspenden gab. Lieben Dank an dieser Stelle an die Spender/-innen. Am Ende des langen und anstrengenden Tages wurde gemeinsam gegrillt und sich über die Erlebnisse des Tages ausgetauscht.

Die einzelnen Kletterer haben zwischen 20 und 90 Routen geklettert, wodurch eine beachtliche Summe von 1.100 € zusammengekommen ist. Dieser Betrag wird an den Siegener Verein Utho Ngathi Südliches Afrika e.V. gespendet, welcher sich für Menschen mit Behinderungen im südlichen Afrika einsetzt. Diese leben dort häufig stark isoliert und benachteiligt in ländlichen Gebieten. Diese wichtige und humanitäre Arbeit wird ausschließlich über Spenden und die Arbeit von Ehrenamtlichen bewältigt, weswegen wir glücklich sind diese Arbeit unterstützen zu können.

Danke an alle Sponsoren, Helfer und Kletterer!

Das Foto zeigt die Spendenübergabe, an welcher erfreulicherweise auch ein Teil des südafrikanischen Vorstands von Utho Ngathi teilnehmen konnte.

Jugendausschuss Planungstag

Wir haben uns am 17.02.19 mal wieder zusammen gesatzt, um viele neue Projekte mit euch durchzuführen.

Termine und genaueres wird noch kommen!

Wir freuen uns schon darauf, und hoffen das ihr auch sehr viel Spaß haben werdet.

Falls ihr noch Ideen haben solltet, meldet euch doch bei uns!

Älteres:

Ältere Nachrichten gibts hier!

Kontakt

Habt ihr Fragen, Anregungen oder Wünsche?

Schreibt uns einfach eine E-Mail, oder kontaktiert uns über Facebook und Instagram.

Information

Auf der Warteliste unserer Klettergruppen im Jugendbereich können Daten hinterlegt werden.

Dafür einfach auf den Registrierungsbutton oben klicken.

 

Eure JDAV Siegerland