Wichtige Informationen für Jugendgruppen!!!

Auf Grund der aktuellen Corona-Situation haben wir als Jugendausschuss entschieden, dass das Training in unseren Jugendgruppen bis auf weiteres ausgesetzt wird.

Wir halten euch auf dem laufenden! :)

Bitte beibt gesund und hoffentlich bis bald!

Gruß und Kuss

Euer Jugendausschuss

JDAV-Felsfahrt

Am 17.10.2020 machten sich fünf junge Reckinnen und Recken aus dem kalten Siegerland auf, um noch mal den letzten trockenen Tag vor dem Wintereinbruch zu nutzen, um am Fels zu klettern. Als es um acht Uhr morgens an der Kletterhalle los ging, waren alle noch sehr ver-schlafen und fröstelten. Je näher wir allerdings unserem Ziel kamen, der Ettringer Lay, desto gelöster wurde die Stimmung, und die Vorfreude darauf, in wenigen Augenblicken den ersehnten schwarzen Basalt in Händen zu halten, ließ auch das letzte Frösteln verschwinden.An der Großen Wand angekommen, konnten wir es kaum glauben: Wir waren alleine, und es war nicht kalt! „Mist! Drei Jacken, fünf Paar Handschuhe, elf Mützen und sechs Liter Tee zuviel mitgenommen. Besonders spannend war dieser Tag für unseren Kletterpartner Niklas Sauer,
der zuvor „nur“ in der Halle geklettert war. Ihm mussten wir leider schnell die Illusion nehmen, dass er am Fels mit gleichem Einsatz und Können ebenso erfolgreich ist wie in der Halle. Er sagte aber auf der Rückfahrt: „Das war eine tolle Erfahrung, und ich möchte unbedingt noch mal mit. “Na, das hört man doch gerne. Wir hatten unser Ziel erreicht: wieder eine weitere Person für den Fels begeistert!

Nicht nur für Niklas war es ein gelungener Tag. Auch Anne, Lisanne, Jonathan und Malte hatten Riesenspaß beim Klemmen in Rissen, auch wenn teilweise der ganze Körper zum Einsatz kommen musste: Nur so kann man beim Schleichen über Platten oder bei feins-ter Verschneidungskletterei erfolgreich sein.Abschließend waren wir alle der Mei-nung, dass wir den Ausflug unbedingt wiederholen müssen, sobald es wieder geht. Solltest du jetzt auf den Geschmack gekommen sein, dann halt die Ohren steif: Es wird ein nächstes Mal geben!

Malte Bast

Aktion „Saubere Landschaft“

Wir vom JDAV hatten gemeinsam mit der Naturschutzreferentin Alina Reinschmidt bereits für vergangenen März eine Müllsammelaktion geplant, die an die Aktion „Saubere Landschaft“ der Stadt Siegen angeschlossen werden sollte. Aufgrund der Corona-Lage mussten wir die Aktion zunächst absagen. Im Oktober entschieden wir uns dann, die Aktion im kleinen Kreis und unter den derzeitigen Corona-Auflagen durchzuführen. So trafen wir uns am frühen Mittag am DAV-Kletterzentrum, um in zwei Teams im Bereich des Effertsufers und der Siegarena auf Müllsuche zu gehen. Zugegeben: Wir mussten nicht lange suchen, bis die ersten Teppiche, eine alte Krücke, ein kaputtes Warndreieck, jede Menge Plastik und andere Abfälle ihren Weg in unsere Müllsäcke fanden. Die beiden Teams kämpften in verschiedenen Kategorien um den „Müll-Titel“. Hierzu zählten die gesammelte Müllmenge, der originellere Team-Name und das „schönere“ Müll-Fundstück. Während die Müllofanten mit ihrem Team-Namen überzeugen konnten, konnte das Team Aladdin und das Warndreieck mit einer größeren Müllmenge mehr Punkte erreichen. Alles in allem war es eine Aktion, die nicht nur einen guten Zweck erfüllte, sondern auch allen Beteiligten wegen des Wettkampfcharakters viel Spaß bereitete! Der Entsorgungsbetrieb der Stadt Sie-gen unterstützte uns dahingehend, dass Müllsäcke, Einweghandschuhe und Müllzangen zur Verfügung gestellt wurden. Außerdem wurde der gesammelte Müll zeitnah am vereinbarten Ablageort abgeholt. Vielen Dank dafür! Ein dickes Dankeschön geht auch an alle fleißigen Helferinnen und Helfer!

Jana Gamp

 

 

 

100% Natur - JDAV geht Biwaken

Am Samstag, den 29.08.2020, trafen sich zehn Jugendliche am Landeskroner Weiher, um an der JDAV-Biwaktour teilzunehmen. Trotz des recht kühlen Wetters konnten sich ein paar von uns dazu überwinden, ins Wasser zu gehen oder an einem Seil ins Wasser zu schwingen. Während unsere Übernachtungssachen bereits zu unserem Schlafplatz gefah-ren wurden, konnte sich der Rest der Gruppe beim Versteckspiel aufwärmen. Nachdem die ganze Gruppe sich wieder gesammelt hatte, konnte unsere Wanderung schließlich beginnen. Über die Kalteiche ging es über wunderschöne Wege in unser Nachbarland Hessen. Nach vier Stunden anstrengenden Wanderns über Berge und Täler kamen wir bei einer Wiese über Allendorf bei Haiger an. Nach kurzer Pause gab es dann das JDAV-Superfood (Pizza) als Abendessen. Anschließend nutzten wir noch die letzten Sonnenstrahlen, um unser Lager aufzubauen. Als Lager verstanden wir dabei eine Luftmatratze und einen Schlafsack für jeden; mehr gab es nicht. Somit hatten wir kein Zelt über dem Kopf und auch keine Plane unter der Luftmatratze. Wir legten uns „gemütlich“ in unsere Schlafsäcke und spielten „Werwolf“. Kurz vorm Einschlafen spielten wir noch eine Runde „Blackstories“, bis wir endgültig erschöpft einschliefen. Als uns die ersten Sonnenstrahlen an den Füßen wachkitzelten, war unsere Nacht zu Ende. Nach einem kleinen Frühstück nutzten wir die letzten Minuten, um „Ultimate Frisbee“ zu spielen und unsere Schlafsachen wieder einzupacken. Nach einer aufregenden Nacht mit ein wenig Regen und jeder Menge lustiger Spiele ging es schließlich wieder heim.

Torsten und Jonathan

 

 

 

JDAV-Kinoabend

Für alle Jugendlichen, die gerne Filme zusammen mit anderen Leuten schauen, gab es am 14.08.2020 die Möglichkeit, dies im beziehungsweise am Kletterzentrum zu tun. Aufgrund von Corona wurde nämlich aus der ursprünglichen Idee, einen Indoor-Kinoabend zu veranstalten, ein Open-Air-Kinoabend. Um 20:00 Uhr starteten wir mit Gruppenspielen. Als es dann dunkel genug war, machten wir es uns auf Kissen, Crashpads und einer großen Matte bequem, aßen die bestellten Pizzen und schauten gebannt auf die Wand der Kletterhalle. Dort lief „The Dawn Wall“, ein spannender Film über das Kletterabenteuer des ehrgeizigen Extremsportlers Tommy Caldwell und seinem Kletterpartner Kevin Jorgeson. Sie hatten sich das Ziel gesetzt, die 1.000 Meter hohe „Dawn Wall“ des El Capitan zu durchsteigen. Alles in allem war es eine sehr schöne Aktion mit Wiederholungspotenzial.

Niklas Sauer

 

 

 

Älteres:

Ältere Nachrichten gibt's hier!

Kontakt

Habt Ihr Fragen, Anregungen oder Wünsche?

Schreibt uns einfach eine E-Mail oder kontaktiert uns über Facebook und Instagram.

Information

Ihr könnt Eure Daten auf der Warteliste unserer Jugend-Klettergruppen hinterlegen lassen. Dafür einfach auf den Registrierungsbutton oben klicken und das Formular ausfüllen.

Eure JDAV Siegerland

Sektions-Jugendordnung

Bei der Jugendvollversammlung der Sektion am 25.01.2018 wurde eine Jugendordnung verabschiedet.

Die Sektions-Jugendordnung wurde auf der Mitgliederversammlung der Sektion am 13.04.2018 bestätigt.

Sektions-JO